ERCC (http://eriedel.info)

ARGS2CLP.EXE: Beschreibung


Das Programm mit dem etwas sperrigen Namen Arguments-to-Clipboard (ARGS2CLP.EXE) ist eine Windows-Anwendung von ERCC, die ihre »Argumente« oder Parameter in die Zwischenablage kopiert. Es handelt sich um ein Konsolenprogramm mit minimaler Anzeige (Messagebox vor dem Kopieren).

ARGS2CLP wurde primär für den Zweck entwickelt, die Namen (vollständige Dateibezeichnungen) ausgewählter Dateien in die Zwischenablage zu kopieren. Zur einfachen Verwendung sollte das Programm in das Kontextmenü des Windows Explorers eingebunden werden, beispielsweise mittels einer Programmverknüpfung im SendTo-Ordner. (Die Vorgehensweise hierfür ist im Zusammenhang mit dem Hilfsprogramm für den Dateienvergleich beschrieben.)

Prinzipiell überträgt ARGS2CLP alle Aufrufparameter sowie Standard-Eingaben im Konsolenfenster (stdin). So lassen sich auch die umgeleiteten Ausgaben anderer Konsolenprogramme in die Zwischenablage kopieren. Beispiel:

dir | args2clp
Dabei ist natürlich ggfs. das Programmverzeichnis von ARGS2CLP.EXE anzugeben (oder in der Umgebungsvariable PATH zu speichern).

Ohne Aufrufparameter nimmt ARGS2CLP zeilenweise die Konsolen-Eingaben entgegen. Die Eingabe von Strg+Z beendet dann das Programm. (Die Tastenkombination Strg+C bricht die Ausführung ab.)


Lizenz/Hinweise/Download

ARGS2CLP.EXE wird als Freeware und »so wie es ist« zur Verfügung gestellt. Die Überlassung erfolgt also unentgeltlich und für beliebige Verwendungszwecke, aber auch ohne jede Gewährleistung oder Haftung. Verbesserungsvorschläge sind natürlich willkommen.

Laden Sie  ARGS2CLP.EXE herunter und speichern Sie die Datei in einem Ordner Ihrer Wahl.
 

http://eriedel.info/files/aclp/args2clp.html


ERCC (http://eriedel.info)  08/2011   © Erhard Riedel Computer Consulting (ERCC)

 

Link zur ERCC-Hauptseite   Link zur Info-Übersicht